Transparente Gemeinde: Platz 15 für Neunkirchen

ein großes Gebäude mit einem Uhrenturm

Das Rathaus Neunkirchen © Stadtgemeinde Neunkirchen

Transparente Gemeinde: Platz 15 für Stadtgemeinde Neunkirchen

Die Stadtgemeinde Neunkirchen hat beim Index Transparent Gemeinde vom Mai 2024, der die 80 einwohnerstärksten Gemeinden auf Transparenz analysiert, ein tolles Ergebnis erzielt. Seit der erstmaligen Teilnahme im Jahr 2022 konnte die Gemeinde 28 Plätze gutmachen und rangiert nun mit einem Erfüllungsgrad von 49,44 % auf Platz 15 – und hat auch die zweithöchste Verbesserung Österreichs (nach Bad Ischl mit 14,88%) erreicht. Damit hält die Stadt von den 25 untersuchten NÖ-Gemeinden die sechstbeste Platzierung – unter den Top 14 rangieren fast ausschließlich größere Gemeinden.

Die Werte in Neunkirchen brauchen den österreichweiten Vergleich nicht zu scheuen: Der Durchschnittswert aller Gemeinden liegt bei 42,23%, bei Gemeinden in der gleichen Größenordnung gar nur bei 37%. Bewertet werden die Bemühungen der Gemeinde in 10 verschiedenen Kategorien, relevante Informationen öffentlich (vor allem über die Homepage) zugänglich zu machen. Ziel der Untersuchung ist es, Korruption vorzubeugen. Gute Werte erzielte Neunkirchen u.a. im Bereich Finanzen – Unterlagen wie Rechnungsabschluss und Voranschlag sind öffentlich gut zugänglich – und im Bereich der Informationen zur Verwaltung.


„Wir freuen uns über diese tolle Bewertung und unsere Verbesserung. Ich bedanke mich bei meinem Team in der Verwaltung, das sich darum kümmert, dass die Bevölkerung umfassend informiert wird. Unser Ziel ist es natürlich, uns bei diesen Bemühungen weiterhin kontinuierlich zu steigern.“, erklärt Stadtamtsdirektor Mag. Christof Holzer.

Seit 2017 veröffentlich Transparency International Austria alle zwei Jahre den Index Transparente Gemeinde, bei dem die 80 einwohnerstärksten Städte und Gemeinden Österreichs analysiert werden, weitere vier Gemeinden nehmen in Eigeninitiative teil. 2022 wurde Neunkirchen erstmals in die Bewertung aufgenommen. 2022 konnte man mit einem Erfüllungsgrad von 37,71 Prozent den 43. Platz erreichen.

Link zu den Detailberichten: https://ti-austria.at/arbeitsgruppen-und-projekte-itg/

17.05.2024