Bücherei TOP im Bundesbewerb

mehrere Personen in der Bücherei

Bgm. Herbert Osterbauer gratulierte dem Team um Mag.a Vanessa Staudenhirz, Birgit Rigler, Mag. Benedikt Wallner, und Mag.a Judith Hafner ganz herzlich und überraschte sie mit süßen „Celebrations“. © Stadtgemeinde Neunkirchen

Stadtbücherei Neunkirchen unter ÖsterreichsTOP-10-Bibliotheken

Bundeswettbewerb: Neunkirchen als einzige NÖ-Bücherei im Finale

Beim bundesweiten Wettbewerb „Bibliothekspreis“ des Büchereiverbands Österreich (BVÖ) zum Thema „Vernetzung“ hat es die Stadtbücherei unter hunderten Bewerbungen ins Finale unter die Top10 geschafft. Vor allem beim Publikum konnte das Projekt zur Saatgutbibliothek punkten.

Bei der Bibliothekstagung am 6. und 7. Mai 2024 wurden die Bemühungen des Büchereiteams mit einem Sachpreis belohnt (Anmerkung: die ersten drei erhalten von der Jury einen Geldpreis, weitere drei Projekte in der Publikumswertung einen Sachpreis). In der Publikumswertung erreichte Neunkirchen dann ex aequo mit zwei anderen Büchereien den zweiten Platz, also quasi Platz 5 von allen Finalisten.

Besonders bemerkenswert: Die Stadtbücherei war die einzige in NÖ, die es ins Finale geschafft hat und sich im Bewerb zudem gegen wesentliche größere Büchereien außerordentlich erfolgreich behaupten konnte. Bei der ausgezeichneten Einreichung handelt es sich um ein Vernetzungs-Projekt zum Thema „Saatgutbibliothek“. Stadtbücherei, Städtisches Museums, Topothek und Stadtarchiv beleuchten dabei das Thema aus verschiedenen Gesichtspunkten.

10.05.2024